Sicherheitsschuhe S1 Test & Vergleich (2022)

Arbeitsschuhe-test.de bietet Ihnen eine Übersicht über die besten Sicherheitsschuhe auf dem Markt. Bei der Schutzklasse S1 handelt es sich um die Mindestanforderung an einen Sichterheitsschuh und somit um die geringste aller Sicherheitsklassen. Sicherheitsschuhe S1 müssen neben einer mit mindestens 200 Joule belastbaren Schutzkappe ein Mindestmaß an Reißkraft, Festigkeit oder Wasserdampfdurchlässigkeit aufweisen sowie einen geschlossenen Fersenbereich besitzen. Nebstdem verfügen nach der DIN EN ISO 20345 zertifizierte S1-Sicherheitsschuhe über Antistatische Eigenschaften, welche elektrostatische Aufladung durch Reibung vermeiden. Somit beugen Arbeitsschuhe der Klasse S1 eine elektrische Entladungen oder eine Entzündung hochexplosiver Gemische vor. Des Weiteren ist die Sohle von besonderer Widerstandsfähigkeit geprägt und kann eine energieaufnahme im Fersenbereich gewährleisten.

Sofern die Arbeitsschuhe den ganzen Tag über bei der Arbeit getragen werden, gilt es neben höchster Sicherheit auch auf die Fußgesundheit des Trägers besonderen Wert zu legen. Durch einen rundum perfekten Sitz, können Druckstellen vermieden werden und Ihre Fußgesundheit erhalten. Ein perfekter Sitz, ist immer subjektiv und wird von der Schuhform, der Einlegesohle, dem Schaft, der Größe und dem Verschlusssystem beeinflusst. Auf die Fußgesundheit wird in einem weiteren Abschnitt genauer eingegangen. Wir legen bei der Auswahl unserer Schuhe großen Wert auf Komfort, Tragegefühl, Preis-Leistung und nachhaltige Produktion.

Unser unabhängiger Sicherheitsschuhe S1 Test bietet Ihnen als Träger die Möglichkeit einen völlig objektiven Vergleich sämtlicher Marken und Modelle zu erhalten. Wir haben die Schuhe der relevanten Hersteller selbst über Monate getestet und für Sie die besten Arbeitsschuhe der Schutzklasse S1 ausgewählt. In der nachfolgenden Tabelle, finden Sie detaillierte Informationen über die jeweiligen Schuhmodelle unserer Sicherheitsschuhe S1.

 VergleichssiegerLeichtester SchuhPreis-Leistungs-Sieger  
Abbildung:Sicherheitsschuh der Marke Haix, Modell Connexis Safety T S1 Low Grey/RedSicherheitsschuh der Marke Solid Gear, Modell Cloud 2.0Sicherheitsschuh der Marke MTS, Modell Mustang S1Sicherheitsschuh der Marke MTS, Modell Airmax Up S1Sicherheitsschuh der Marke Elten, Modell Impulse XXT Blue Low ESD S1
Marke:HAIXSolid GearMTSMTSElten
Modellname:CONNEXIS Safety T S1 LowCloud 2.0MustangAirmax UPIMPULSE XXT Blue Low
Herstellernummer:HAIX630003SG80122SA45833SA7855EL729755
Sicherheitsklasse nach EN20345:S1
S1
S1
S1
S1
Wasserabweisend:
Durchtrittschutz:
Schutzkappe:
Rutschsicher (SRC):
ESD:
Für Orthopädische Einlagen (DGUV):
Metallfrei:
Obermaterial:MicrofaserMesh-TextilMicrofaserMicrofaserMicrofaser
Sohlenart:GummiGummiPolyurethanPolyurethanPolyurethan
Verschluss:SchnellverschlussSchnellverschlussSchnürungSchnürungSchnellverschluss
Kappenmaterial:CarbonCarbonStahlStahlKunststoff
Größenrange:39 - 4736 - 4836 - 4835 - 4836 - 48
Farben:schwarz, rot, blau, silber, grauschwarz/orangeschwarz/rotgrau/schwarzschwarz/blau
Besonderheiten:Atmungsaktiv, orthopädisch entwickelte Faszienstimulation, BarfußlaufgefühlAtmungsaktiv, Stossdämpfung, extrem leichthitzebeständig, leicht, tolle Preis-Leistunghervorragende Preis-Leistungsehr leicht
Breite:StandardStandardBreiter (Weite 12)StandardBreiter (Weite 12)
Gewicht:905 Gramm382 Gramm470 Gramm520 Gramm520 Gramm
Sommer/Winter/Allround:Allround / IndoorSommerSommer, AllroundSommer, AllroundSommer, Allround
Anwendungsgebiet:Innenbereiche, Lagerhaus, Logistik, TransportAsphalt, Gelände, Innenbereiche, Lagerhaus, TransportAsphalt, Gelände, Innenbereiche, Lagerhaus, TransportAsphalt, Gelände, Innenbereiche, Lagerhaus, TransportHallenboden, Innenbereiche, Lagerhaus
Erhältlich bei:hier zum Preisvergleichhier zum Preisvergleichhier zum Preisvergleichhier zum Preisvergleichhier zum Preisvergleich
Geeignet für:Damen & HerrenDamen & HerrenDamen & HerrenDamen & HerrenDamen & Herren
UVP:159,99€129,99€89,99€79,99€99,99€
Fazit:Hervorragender Schuh, wenn einem die Fußgesundheit am Herzen liegt. Durch die integrierte Faszienstimulation, wird Druck auf den Muskel ausgeübt, wodurch Lymphflüssigkeit in Bewegung versetzt und Stoffwechselprozesse in Gang gebracht werden. Dieser Schuh wirkt auf den ersten Eindruck "härter" als manch andere Modelle, kann aber in unserer Probandenstudie bei längeren Studienzeiträumen absolut überzeugen und verhindert Fuß- und Rückenschmerzen. Dieser Schuh, zeichnet sich durch sein einmalig geringes Gesamtgewicht aus. Leichter als die allermeisten Sportschuhe, schützt er den Fuß dennoch vor herabfallenden Gegenständen. Die Gummisohle ist außerordentlich weich und biegsam. Dieser Schuh wurde von Probanden mit "warmen" Füßen als der Favorit bezeichnet. Dieser Schuh ist ein äußerst leichtes Modell der Marke MTS und überzeugt mit weicher Sohle und hoher Atmungsaktivität. Unsere Probanden waren mit dem Laufkomfort sehr zufrieden, einzig die etwas globige Form hat den ein oder anderen gestört. Dieser Schuh überzeugt mit einer hervorragenden Preis-Leistung und leichtem Gesamtgewicht. Sofern ein preiswerter Schuh ohne der Zulassung für orthopädische Einlagen gesucht wird, ist dieses Modell absolut geeignet. Dieses Modell hat es als einziges der Firma Elten in unsere Top-Schuhe 5 der Sicherheitsklasse S1 geschafft. Die sehr weiche Infinergy Zwischensohle bietet eine hervorragende Dämpfung im hinteren Fersenbereich und überzeugt mit leichtem Gesamtgewicht.

Was bedeuten die Anforderungen der Sicherheitsklasse S1?

  • Gedämpfter und abgeschlossener Fersenbereich
  • Öl- und benzinbeständige Laufsohle
  • Zehenschutzkappe, muss einer Kraft von mindestens 200 Joule standhalten (Material spielt hierfür keine Rolle)
  • Antistatische Sohle

Wo werden Sicherheitsschuhe S1 eingesetzt?

Die Anwendungsgebiete von S1 Sicherheitsschuhen sind vor allem auf Innenbereiche und trockene Außenbereiche reduziert, bei welchen keine Gefahr von Sohlen-Durchstößen durch spitze Gegenstände besteht. Sicherheitsschuhe S1 besitzen kein wasserabweisendes Obermaterial und sind entsprechend wasserdurchlässig und höchst atmungsaktiv. Die Schuhe werden vorwiegend von Arbeitnehmern in den Bereichen: Handwerk, Maler, Elektriker und in der Maschinenbauindustrie eingesetzt. Sollten in diesen Gewerken die Gefahr von spitzen oder scharfkantigen Gegenständen empfehlen, würden wir Ihnen tunlichst die Kategorie S1P ans Herz legen.

Hat die Wahl des Schuhs Einfluss auf unsere Gesundheit?

Sicherheitsschuhe S1 - Fußgesundheit

Unsere Füße leisten in unserem Alltag Höchstleistungen – wir unterstützt sie dabei den richtigen Schuh zu finden!

Unsere Füße sind das Fundament unseres gesamten Körpers. Alle Muskelketten, die es uns ermöglichen den Körper aufrecht zu halten, zu gehen, zu stehen oder zu trainieren beginnen mit den Füßen.

Darüber hinaus verfügt der menschliche Fuß über sechsundzwanzig verschiedene Knochen, deren Form, Bänder und Muskulatur exakt aufeinander abgestimmt sind, um die erheblichen Alltagsbelastungen zu verkraften. Unsere Füße bringen uns im Laufe unseres Lebens bis zu viermal um die Welt gesamte Welt.

Um diese Fußgesundheit und eine langfristige Leistungsfähigkeit zu erhalten, leistet das richtige Schuhwerk bei der Arbeit einen wesentlichen Beitrag. Dabei bilden Fuß und Schuh eine funktionale Einheit. Die Hauptaufgabe des Arbeitsschuhes ist es, den Fuß zu schützen, ohne die biomechanischen Eigenschaften des Fußes negativ zu beeinträchtigen.

Wie unterscheiden sich die Schutzkappen von Sicherheitsschuhen S1?

Wenn Sie an Arbeitsschuhe denken, fällt Ihnen vermutlich sofort das Wort „Stahlkappenschuhe“ ein. Ein robuster Arbeitsschuhe mit robuster Zehenschutzkappe aus Stahl, kann zwar Ihre Zehen schützen, jedoch auch der Grund dafür sein, dass am Abend Ihre Füße schmerzen. Doch die von früher bekannten schweren Stahlkappenschuhe, gehören weitestgehend der Vergangenheit an. Heutzutage sind Leichtbaumaterialien wie zum Beispiel Aluminium oder Kunststoff im Trend. Jedoch bieten auch Schutzkappen aus Stahl in einigen Anwendungsbereichen Vorteile.

Was halten Schutzkappen aus?

Zehenschutzkappen gemäß der EN ISO 20345 sind in allen Sicherheitsschuhen zu finden. Die Kappen werden nach der DIN EN 12568 für die Verwendung mit den oben genannten Arbeitsschuhen geprüft. Während dieses Tests wird eine Kraft von 200 Joule aufgebracht, was einem 20 Kilogramm schweren Gegenstands aus einem Meter Fallhöhe entspricht. In der Praxis hält die Zehenschutzkappe aber zumeist weit mehr aus als „nur“ 200 Joule Kraft.

Warum kann ich keine beliebige Einlegesohle in einen Sicherheitsschuh legen?

Bei einem Testverfahren nach der DIN EN 12568 wird eine verbleibende Höhe der Innenkappe beim Aufbringen einer Kraft von 200 Joule festgelegt, welche nicht unterschritten werden darf, ohne dass der Fuß gefährdet wird. Im Falle orthopädische oder andere Einlagen ohne entsprechende Zertifizierung in Schuhe eingelegt werden, kann sich der Abstand zwischen Kappe und Sohle bzw. Zehen verringern. So können auch bereits unterhalb der Grenze von 200 Joule gefährliche Verletzungen entstehen. Durch diesen Eingriff in den Schuh verliert er seine Zulassung und der Versicherungsschutz erlischt.